Der Munich Show Chorus

Next generation a cappella

Der Munich Show Chorus ist ein gemischter A-cappella-Chor aus München. Von Wise Guys bis Pentatonix, Doo Wop bis Barbershop, Gospel bis Klassik bringen wir alles auf die Bühne - Hauptsache a cappella!

Gegründet wurde der Munich Show Chorus am 24. März 2015 in einem Wirtshaus in Giesing, als sich siebzehn A-cappella-Süchtige zu einem abendlichen Treffen einfanden, um gemeinsam, und vor allem ohne Instrumente, die erste Probe des neuen Sterns am Münchner A-cappella-Himmel abzuhalten. Inzwischen ist der Chor auf über 50 Sängerinnen und Sänger angewachsen und bereitet sich intensiv auf das zweite Jahreskonzert - am 8. Juli 2017 im Leo17 - vor.
Neben regulären Auftritten hat sich der Munich Show Chorus auch der Teilnahme an Chorwettbewerben verschrieben und so stellte er sich das erste Mal im März 2016 den strengen blicken und Ohren einer Jury bei der dt. Meisterschaft der Barbershop-Chöre. Diese wird alle zwei Jahre ausgetragen und gab 2016 ihr Debut im Münchener Gasteig und bot dem Munich Show Chorus direkt zum Einstieg ein Heimspiel. Diese günstige Fügung des Schicksals wurde genutzt und mit 74,2 % erzielte der Munich Show Chorus die höchste Wertung eines Erstteilnehmers in der Geschichte des dt. Barbershop-Verbandes und wurde mit Platz fünf belohnt.
Auch 2018 wird die dt. Meisterschaft der Barbershop-Chöre wieder im Münchner Gasteig ausgetragen und natürlich wird der Munich Show Chorus erneut antreten.

Barbershop

Barbershop ist übrigens eine US-amerikanische Unterart der A-cappella-Musik, die Anfang des 20. Jahrhunderts entstand und seit 1938 von der "Society for the preservation and encouragement of Barbershop quartet singing in America" oder einfach "Barbershop Harmony Society" gehegt und gepflegt wird. Zumindest die männliche Variante.

Im deuschten Barbershop-Verband BinG! gibt es das Ganze aber auch für gemischte Besetzung und da kommt wieder der Munich Show Chorus ins Spiel. Der ist zwar kein reiner Barbershop-Chor, sondern singt alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist.
Aber der junge Chorleiter Alexander Kulessa ist Barbershopper durch und durch. Er ist der Bariton von "Kavaliersdelikt", dem besten dt. Männer-Barbershop-Quartett, und gewann 2011 in den Reihen der "Masters of Harmony" die Gold-Medaille bei der Weltmeisterschaft der Männer-Barbershop-Chöre.

Die Männerquote

Der Klang eines Chores hängt von vielen Faktoren ab: Der gesanglichen Ausbildung der einzelnen Sängerinnen und Sänger, der Choraufstellung, der Einheit der Stimmgruppen und von der Balance der Stimmgruppen zueinander. Gerade in gemischten Ensembles ist die Ausgewogenheit der weiblichen und männlichen Stimmen eine Grundvorraussetzung für einen soliden Klang.
Deswegen besteht der Munich Show Chorus aus genauso vielen Sängern wie Sängerinnen. Wie die Erfahrung zeigt wollen aber für gewöhnlich deutlich mehr Frauen dem Chor beitreten als Männer - also haben wir eine Männerquote von 50% eingeführt. Und im Gegensatz zu so manchem DAX-notierten Unternehmen halten wir uns an unsere guten Vorsätze.

Repertoire

Wise Guys bis Pentatonix, Doo Wop bis Barbershop, Gospel bis Klassik - im Munich Show Chorus gibt es das volle Spektrum der A-cappella-Musik.
Hier ein kleiner Ausschnitt aus unserem Repertoire

Filmmusik The Hanging Tree
Musical Anything goes

True Colors

...NEXT GENERATION A CAPPELLA

Samstag, 8. Juli

um 19:00 Uhr

Theater LEO17

Leopoldstraße 17, München Schwabing